Tätigkeitsfeld

Seit dem Jahr 1963 werden im Ingenieurbüro Zeeh, Schreyer + Partner Beratung und ingenieurmäßige Planung mit Objektüberwachung von Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, und Sanitäranlagen durchgeführt. Die Beratung zur effektiven Nutzung von Alternativanlagen
je nach Objekt gehört in unserem Hause zur Selbstverständlichkeit. Auch die Planung von Kälteanlagen und Medizinischen Gasen werden von uns angeboten.

Durch stetige Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist seit einigen Jahren auch der technische Brandschutz in der Gebäudeausrüstung eine zentrales und wichtiges Element unserer Planungen. Objektorientierte Analysen und Konzeptionen garantieren vorschriftgemäße und zukunftsweisende Anlagen. Sprinkleranlagen, Feuerlöschsysteme, natürliche und maschinelle Rauchabzugsanlagen sowie Sicherheitsüberdrucklüftungsanlagen sorgen für die Sicherheit von Menschen und Sachwerten.

Wohnhäuser, Bürogebäude, Tiefgaragen, verschiedene kommunale Einrichtungen, Industrieanlagen, Kliniken, Alten- bzw. Pflegeheime sowie Sport- und Mehrzweckhallen gehören zu den ausgestatteten Objekten.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Planungsaufgaben stellen die Sanierungsmaßnahmen von älteren Wohnanlagen, Schulen, Krankenhäuser und anderem dar. Auch im Bereich historisch wertvoller und denkmalgeschützter Bausubstanz wurde von unserem Büro effektive Ingenieursleistung erbracht.

Aufgrund unserer langjähriger Erfahrung und unserer Leistungsfähigkeit sind wir in der Lage Projekte jeglicher Größenordnung zu bearbeiten. Durch die Anwendung und dem Einsatz moderner Soft- und Hardware können wir optimal wirtschaftliche Lösungen anbieten und eine termin- und fachgerechte Planung zusichern. Dazu gehört auch die problemlose Datenübermittlung mittels Datenfernübertragung oder E-Mail.

Zur Vervollständigung der gesamten Gebäudetechnologie arbeiten wir bezüglich Elektro-,
EDV-, Brandmelde- und Datentechnikplanung mit uns partnerschaftlich verbundenen Elektrofachingenieurbüros zusammen.

 

Heizungstechnik

Eine umweltbewusste, wirtschaftliche und optimierte Ausführung der Heizungsanlage nach den neusten Vorschriften und Richtlinien ist die Grundlage unserer Planung.

Unsere angestrebten Lösungen orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen der Anlage:

- Versorgung mit Öl, Gas, oder Fernwärme
- Brennwerttechnik, Solartechnik, Wärmepumpen und Blockheizkraftwerke
- Schornsteinsanierungen
- Radiator- und Fußbodenheizung, Niedertemperatur- und Strahlungsheizungen
- Mess-, Steuer- und Regelungstechnik

 

Sanitärtechnik

Ein hoher Anteil an Ökonomie und Wirtschaftlichkeit setzt sich bei der Planung der Sanitär-Bereiche fort. Darüber hinaus wird von uns besonders in öffentlichen Gebäuden ein Augenmaß auf die Hygiene gesetzt.

Neben der konventionellen Planung von Sanitäranlagen setzten wir auf einen verantwortlichen Umgang mit kostbarem Trinkwasser durch den Einsatz von umweltfreundlichen Regenwassernutzungsanlagen für:
- Toilettenspülungen
- Freiflächenbewässerung
- Industriewasserversorgung

Im Sinne des Umweltschutzes sehen wir auch die Planung von Regenwasser-Versickerungssystemen.

Im Wesentlichen werden von unserem Ingenieurbüro folgende Anlagen geplant:

- Be- und Entwässerung von Gebäuden aller Art
- Ent- und Versorgung von und mit Medien aller Art
- Wasseraufbereitung und Schwimmbadtechnik
- Abwasserwärmerückgewinnung
- Entlüftung innenliegender Sanitär-Räume nach DIN 18017

 

Energietechnik

Einer der zentralen Faktoren unserer Planung ist, den zukünftigen Primärenergiebedarf für Gebäude jeder Art so gering wie möglich zu halten. Besonders die Kosten für Heizenergie und Energie zur Kältebereitstellung werden unter Berücksichtigung von Forderungen der Gebiete des technischen Schallschutzes, der Wärmedämmung und des Brandschutzes von uns minimiert.Eine ausreichende Wärmedämmung ist eine der wichtigsten Faktoren für einen ökonomisch und ökologisch sinnvollen Energieeinsatz.Die aktuell seit Februar 2002 geltende Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt Anforderungen zur Einhaltung des Primärenergiebedarfs, welcher für die gesamte Systemlösung der Gebäudeheizung, der Lüftungsanlage sowie für die Trinkwassererwärmung gilt. Durch die EnEV ist eine Reduzierung des Heizenergiebedarf um rund 30 % gegenüber dem bisherigen Standart gegeben. Neu ist, dass sowohl die Bauphysik wie auch die Effizienz der Gebäudetechnik bei der Bewertung der energetischen Qualität des Gebäudes zu berücksichtigen ist.
Bei einer rechtzeitigen Einbeziehung unserer Leistungen bei der Objektplanung, gewährleisten wir eine kompetente Fachberatung durch unser Ingenieurbüro:
- Wirtschaftliche Heizsysteme mit geringen Anlagen-Aufwandszahlen
- Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
- Energie sparende Brauchwasserbereitung

 

Kältetechnik

Zur Kühlung von Maschinen und Werkzeugen in Kunststoffverarbeitenden Betrieben sowie zur Kühlung und Entfeuchtung von Luft in Klimaanlagen werden von uns Kälte- bzw. Kühlwasseranlagen geplant.Zur Energiekostenoptimierung setzen wir Kühltürme und Absorbtions-Kältemaschinen ein.

Unsere ingenieurmäßig bearbeiteten Anlagenlösungen richten sich nach den Vorgaben der Nutzer.

 

Raumlufttechnik

Eine wirtschaftliche, umweltbewusste und optimierte Ausführung von Be- und Entlüftungsanlagen nach den neuesten Vorschriften und Richtlinien sowie nach den Bedürfnissen der Nutzer ist die Grundlage unserer Planung.
Der Mensch braucht ein ausgeglichenes Klima, um sich wohl zu fühlen.
Bei welchen klimatischen Verhältnissen sich jedoch ein Mensch wohl fühlt, hängt
von einer Vielzahl von Faktoren ab. Aus diesem Grund ist die Auslegung und Planung der Raumlufttechnik eine hochinteressante Tätigkeit, welche in unserem Ingenieurbüro mit großem Engagement und Sorgfalt ausgeführt wird.

Im Sinne der Betriebskostenminimierung wird von uns der Einsatz von Wärmerück-gewinnungsanlagen eingeplant.

Unser Tätigkeitsfeld erstreckt sich auf die Planung von

- Be- und Entlüftungsanlagen aller Art
- Teil- und Vollklimaanlagen
- Warmluftanlagen für Hallen usw.
- Türschleieranlagen im Kaufhaus und Industrie

 

Brandschutz

Das Aufgabengebiet des Brandschutzes hat in den letzten Monaten überdurchschnittlich zugenommen. Die Mitarbeiter unseres Ingenieurbüros haben sich durch den Besuch zahlreicher Seminare und Schulungen (auch beim VOS)
für die Anforderungen des Brandschutzes qualifiziert.

Von unserem Ingenieurbüro werden im wesentlichen folgende Brandschutzmass-nahmen geplant:

- Feuerlöschleitungen in Stadtbahn- und Straßentunnels sowie Geschäftshäuser und Fabriken
- Rauch- und Wärmeabzugs-Anlagen in Lager- und Warenhäuser
- Mechanische Brandgasabsaugeanlagen im Krankenhaus
- Mechanische Brandgasabsaugeanlagen in unterirdischen Betriebsräumen
bei Stadtbahn- und Straßentunnels
- Sicherheits-Überdruckbelüftungen für Fluchttreppenhäuser